Dialog für Demokratie

  • 2019
  • A-2018-0646-000
Download
Religiöse Vielfalt macht das Miteinander in einer demokratischen Kultur so richtig kompliziert?... mehr

Religiöse Vielfalt macht das Miteinander in einer demokratischen Kultur so richtig kompliziert? Im Gegenteil! 

Im Projekt Dialog Für Demokratie haben sich christliche und muslimische Jugendverbände zusammengetan, um den Dialog der Religionen für ein Mehr an Demokratie in der bayerischen Jugendarbeit zu verankern. Seit Projektbeginn 2016 ist das Anliegen des Projekts, interreligiöse Sprachkompetenz bei Jugendlichen und jungen Menschen zu fördern.

In der Arbeitshilfe des Projekts finden sich Informationen über das Projekt und die Projektpartner_innen, sowie praktische Übungen für Gruppen. Darüber hinaus bietet die Arbeitshilfe theoretisch-inhaltliche Impulse für die Jugendarbeit zu weiterführenden Themen wie Populismus (von Prof. Dr. Ursula Münch, Direktorin der Akademie für Politische Bildung in Tutzing), der Bedeutung konfessioneller Jugendarbeit für die Demokratiebildung (von Dr. Andreas Renz, Leiter des Fachbereichs Dialog der Religionen  im  Erzbischöfliches Ordinariat München) und interreligiöser Sprachfähigkeit in der außerschulischen Jugendbildung (von Erdoğan Karakaya, Sabine Exner-Krikorian und Stefan Zinsmeister, Eugen-Biser-Stiftung, München). 

Themen: Bildung, Ehrenamt, Integration, Internationales, Jugendpolitik und Jugendarbeit, Partizipation und Demokratie
Materialtyp: Broschüre
Format: Download – elektronisch
Aufsichtspflicht Aufsichtspflicht
Preis: ab 3,80 € *
Pro Wahlrecht! Pro Wahlrecht!
Preis: ab 1,50 € *
juna # 3.15 – Flüchtlinge juna # 3.15 – Flüchtlinge
Preis: ab 3,00 € *